Michel bringt die Welt in Ordnung

Michel bringt die Welt in Ordnung

E-BookEPUBWasserzeichenElectronic Book
176 Seiten
Deutsch
Oetingererschienen am01.07.2019
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF22.60
BuchGebunden
CHF19.70
BuchGebunden
CHF13.20
HörbuchCD-Audio
CHF17.10
E-BookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF14.20
FilmDVD
FilmDVD
TonträgerCassette (Tonträger)
TonträgerCassette (Tonträger)
CHF14.20
Download, sofort verfügbar

Produkt

KlappentextMichel macht mehr Unfug, als das Jahr Tage hat! Den Hühnern gibt er vergorene Kirschen zu essen und seine kleine Schwester Ida malt er im Gesicht ganz blau an. Doch Michel bringt die Welt auch in Ordnung und wird diesmal sogar zum Lebensretter: Er bewahrt Knirpsschweinchen davor, als Weihnachtsbraten zu enden ...
Noch mehr Abenteuer von Michel aus Lönneberga gibt es in "Michel in der Suppenschüssel" und "Michel muss mehr Männchen machen".
Details
ProduktartE-Book
EinbandartElectronic Book
FormatEPUB
Format HinweisWasserzeichen
Verlag
Erscheinungsjahr2019
Erscheinungsdatum01.07.2019
Seiten176 Seiten
SpracheDeutsch
Dateigrösse20790 Kbytes
Artikel-Nr.17801081

Inhalt/Kritik

LeseprobeIn neuem Browserfenster anzeigen...
In neuem Browserfenster anzeigen...

Autor

Astrid Lindgren (1907???2002), in Südschweden geboren und aufgewachsen, hat so unvergessliche Figuren wie Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und viele andere mehr geschaffen. Die "wunderbarste Kinderbuchautorin aller Zeiten" (DIE ZEIT) wurde u.?a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet. Björn Berg (1923 ? 2008), als Kind schwedischer Eltern in Bayern geboren, in New York und Schweden aufgewachsen, studierte Kunst und arbeitete als Illustrator für Schwedens größte Tageszeitung Dagens Nyheter. Astrid Lindgren selbst entdeckte in einer Zeichnung von Björn Berg ihren Michel, so wie sie ihn sich vorstellte, und bat den Künstler, ihr Manuskript zu lesen. Von nun an gab Björn Berg dem Michel Gesicht und Gestalt. Er reiste sogar nach Småland, um sich von der dortigen Landschaft und ihren Menschen, von Gattern und Zäunen, Höfen und Häusern, ein atmosphärisch stimmiges Bild zu machen. Björn Berg hat alle Michel-Bücher illustriert und wurde dafür mit dem "Elsa-Beskow-Preis" ausgezeichnet.